Preis für Qualität der Ausbildung

Das Anleiten von jungen Menschen kann ganz viel Spaß machen. Vor allem wenn man Erfolge hat.

Seit ich im Jahr 2002 in Eigenverantwortung meine Praxis führe, habe ich über zehn junge Menschen im Beruf zur zahnmedizinischen Fachangestellten ausgebildet. Mir macht die Ausbildung Spaß. Wenn man vor zwanzig Jahren über den zukünftigen Fachkräftemangel gesprochen hat, dann hat kaum jemand daran geglaubt. Jetzt ist er also da. Der verzweifelte Kampf um Fachkräfte zieht sich durch alle Branchen und es wird aufgrund der demografischen Entwicklung noch schlimmer werden.

Ich vergleiche dies  mit einem Feuer, das immer dichter kommt. Erst sieht  man es in der Ferne und jetzt fühlt es sich für mich an, als ob ich mitten drin sitzen würde.

Ganz ehrlich gesagt habe ich vor zwanzig Jahren aus ganz anderen Gründen angefangen. Mir hat die Ausbildung immer gefallen. Sie ist wie Gärtnern. Es begeistert mich zu sehen, wie die jungen Menschen aufblühen. Wenn sie gut integriert sind, dann leisten sie auch gute Arbeit.

Das Anleiten von jungen Menschen kann ganz viel Spaß machen. Vor allem wenn man Erfolge hat.

 

In dem Ausbildungsberuf zur ZFA gibt es eine Abbruchquote von 30%. Da mich Personaldinge schon immer interessieren, habe ich über die Jahre ein sehr erfolgreiches System entwickelt  um meine Auszubildenden erfolgreich  zum Abschluss zu führen.

Dies hat auch die Agentur für Arbeit erkannt und mir einen Preis überreicht.  Dieser würdigt mein Engagement in der Ausbildung und ist ein Zertifikat in der Nachwuchsförderung.

Auf diese Auszeichnung bin ich sehr stolz. Sie ist für mich Ansporn noch besser zu werden.

PDF Dokument mit Presseartikel

Share:

Aktuelle Beiträge

Kontaktaufnahme

Ankündigung

Wir haben einen Wasserschaden

Anmeldung

Unsere Öffnungszeiten

Montag: 8:00-12:00 und 15:00-18:00
Dienstag: 8:00-12:00 und 14:00-16:00
Mittwoch: 8:00-12:00
Donnerstag: 8:00-12:00 und 15:00-18:00
Freitag: 8:00-12:00